Was ist kapilendo venture?

Mit kapilendo venture investieren Sie in Wachstumsunternehmen.
 

In 3 Schritten Crowdinvestor werden

schnell und chancenreich

Registrierung kapilendo

Auf kapilendo registrieren

Mit Ihrer E-Mail-Adresse melden Sie sich schnell und einfach bei kapilendo an. Sie erhalten Einblick in detaillierte Informationen über spannende Beteiligungsprojekte deutscher Wachstumsunternehmen.

kapilendo Portfolio aufbauen

Eigenes Portfolio aufbauen

Bei uns können Sie ohne großen Aufwand ein diversifiziertes Portfolio erstellen. Egal, ob Sie nach einer zusätzlichen Anlagemöglichkeit suchen oder ein diversifiziertes Portfolio aufbauen möchten, hier haben Sie die Möglichkeit dazu.

Bei kapilendo am Unternehmenserfolg partizipieren

Erfolgreich partizipieren

Bei kapilendo venture erhalten Sie beim Venture Loan eine regelmäßige Festverzinsung und partizipieren am Ende der Laufzeit an dem Erfolg des Unternehmens. Einen Überblick über Ihre getätigten Investments erhalten Sie in Ihrem persönlichen Investorenbereich.

Venture Loan

Von Fest- und Erfolgsverzinsung profitieren

Festverzinsung bei kapilendo venture

Festverzinsung

Bei einem Venture Loan erhalten Sie über die gesamte Laufzeit Ihres Darlehens (3 – 5 Jahre) eine attraktive jährliche Festverzinsung von bis zu 10 %. Diese wird halbjährlich oder jährlich an das von Ihnen angegebene Bankkonto überwiesen.

Erfolgsverzinsung bei kapilendo venture

Erfolgsverzinsung

Manche Unternehmen gewähren Ihnen einen einmaligen Erfolgszins bei Erreichen von vorher festgesetzten Umsatzmarken. Diese Erfolgsverzinsung berechnet sich aus der Höhe des Kickers mal Ihres Darlehenbetrages und wird gemeinsam mit Ihrem Darlehen am Ende der Laufzeit ausbezahlt.

Warum kapilendo venture?

Ihre Vorteile als Crowdinvestor

Unterstützen Sie innovative Unternehmen in Ihrem Wachstum bei kapilendo venture

Wachstum unterstützen

Als Crowdinvestor unterstützen Sie Unternehmen nicht nur mit dem notwendigen Kapital, sondern auch mit Ihrem Feedback. Gemeinsam mit professionellen Investoren, Unternehmern und weiteren Unterstützern bilden wir ein Netzwerk, das die Begeisterung für innovative Konzepte und Geschäftsideen mit Expertise und Kapital verbindet.

Verfolgen Sie die Wertsteigerungen Ihres Portfolios in Ihrem persönlichen Investorenbereich bei kapilendo venture

Zinswachstum verfolgen

Egal, ob Sie nach einer zusätzlichen Anlagemöglichkeit suchen oder ein diversifiziertes Portfolio aufbauen möchten, bei kapilendo venture haben Sie die Möglichkeit dazu. Ohne großen Aufwand können Sie ein diversifiziertes Portfolio erstellen und die Entwicklung in Ihrem persönlichen Investorenbereich jederzeit mitverfolgen.

Am Erfolg teilhaben

Tragen Sie zum Wachstum bei und fungieren Sie als Multiplikator für die Projekte, an denen Sie beteiligt sind. Als Crowdinvestor werden Sie halbjährlich über die neuesten Entwicklungen der Unternehmen informiert und erfahren so Neuigkeiten aus erster Hand. Partizipieren Sie am Ende der Darlehenslaufzeit zusätzlich von einem einmaligen Erfolgszins, der sich nach dem höchsten erzielten Umsatz richtet.

Investieren Sie ab 100 Euro in vielversprechende Geschäftsmodelle bei kapilendo venture

Schon ab 100 Euro

Jeder ab 18 Jahren kann sich schon mit 100 Euro an aufstrebenden Unternehmen beteiligen. So können Sie bereits mit kleinen Beträgen Förderer des deutschen Unternehmergeists werden. Als Privatinvestor können Sie bis zu 10.000 Euro pro Projekt investieren, als Unternehmen können Sie sich unbegrenzt an Unternehmen beteiligen.

Was ist Crowdfunding?

Der Begriff Crowdfunding ist derzeit in aller Munde. Warum?

Crowdfunding ist eine tolle Möglichkeit, Ideen zu unterstützen und mit vielen Gleichgesinnten etwas zu bewegen. Üblicherweise werden Crowdfunding-Projekte im Internet realisiert: Der Gründer stellt seine Idee oder Unternehmen auf einer Plattform vor, oft in Form eines kleinen Vorstellungsvideos. Wer von dem Vorhaben überzeugt ist, kann das Projekt unterstützen. Dazu wird im Vorfeld eine Mindestsumme für das Funding definiert, die es in einem bestimmten Zeitraum zu erreichen gilt. Falls dies erfolgt, wird das Projekt in die Tat umgesetzt. Gelingt es dagegen nicht die Summe zu stemmen, bekommen die Unterstützer ihr eingezahltes Kapital zurück.

Das Geld dient in der Regel den jungen Unternehmen, auch Start-ups genannt, ein nachhaltiges Geschäftsmodell zu entwickeln oder weiter zu verfolgen. Die Gründer eines Start-ups brauchen gerade am Anfang oft eine Anschubfinanzierung, um eine professionelle Mannschaft zu versammeln, einen ersten Prototypen zu bauen oder Maschinen zur Produktion zu kaufen. Spätere Finanzierungsrunden stärken meist den Ausbau des Marketings und des Vertriebs. Die zu erreichende Höhe des Fundings setzt das Start-up selbst fest.

Wer steht hinter kapilendo venture?

Stephan-Nicolas Kirschner
Vorstandsvorsitzender
Ralph Pieper
Vorstand
Christopher Grätz
Vorstand

Die kapilendo AG ist ein Full-Service-Anbieter im Bereich Crowdfinanzierung. Mit den Marken kapilendo credit und kapilendo venture deckt kapilendo den gesamten Finanzierungszyklus von Crowdinvesting bis Crowdlending ab. Über kapilendo venture erhalten Wachstumsunternehmen Zugang zu Nachrangkapital durch private Investoren, kapilendo credit ermöglicht kleinen und mittelständischen Unternehmen eine günstige, schnelle und unbürokratische Kredit-Finanzierung durch Privatanleger. ​​

Häufig gestellte Fragen

Fragen zur kapilendo venture Plattform

kapilendo venture ist eine Plattform, auf der Sie als Crowdinvestor in Wachstumsprojekte investieren können. Gemeinsam mit anderen Crowdinvestoren gewähren Sie Darlehen, die mit einer Fest- und Erfolgsverzinsung attraktiv verzinst werden.

 

Crowdfunding ist der Oberbegriff für zahlreiche Formen des Geld-Einsammelns über das Internet. Bei der klassischen Variante wollen Unterstützer einer in ihren Augen guten Idee zum Erfolg verhelfen. Als Gegenleistung bekommt man zum Beispiel ein fertig entwickeltes Produkt. Dagegen liegt der Fokus beim Crowdinvesting auf dem Erwirtschaften von Rendite. Der Schwarm investiert Kapital in ein Unternehmen, um es mit der erforderlichen Liquidität zu versorgen. Sollte es Gewinn erwirtschaften oder verkauft werden, partizipiert die Crowd am Erfolg. Eine genauere Unterscheidung der beiden Begriffe finden Sie unter dem Punkt: Was ist Crowdfunding?

Selbstverständlich wird Ihnen bei kapilendo venture stets ein diskreter Umgang mit Ihren persönlichen Daten garantiert. Jegliche Transaktionen und Datenübermittlungen unterliegen den höchsten Sicherheitsstandards. Datenübermittlungen erfolgen immer verschlüsselt und sind somit nicht von Dritten einsehbar. Eine anonyme Investition ist jederzeit möglich, da kapilendo Ihre Daten nicht veröffentlicht.

Die Registrierung und alle Investitionen auf der kapilendo venture Plattform sind kostenlos.

Fragen zum Investmentprozess

Auf kapilendo venture kann jeder investieren, der über 18 Jahre alt ist und über einen Wohnsitz in Deutschland und ein europäisches Bankkonto verfügt. Sollten Sie mehr als 1.000 Euro in ein Projekt investieren wollen, sind wir gesetzlich dazu verpflichtet Ihre Erfahrungen und Kenntnisse als Investor abzufragen.

Die Beteiligung an einem Unternehmen geschieht bei kapilendo venture vollständig elektronisch auf unserer Plattform und dauert nur wenige Minuten. Alle Dokumente, wie zum Beispiel der Beteiligungsvertrag oder das Vermögensanlagen-Informationsblatt (VIB) werden Ihnen zusätzlich elektronisch zugesandt.

Ja, Sie können aus dem Ausland investieren. Um allerdings ein Investment auf unserer Plattform abschließen zu können, müssen Sie einen Wohnsitz in Deutschland angeben. Auch ist für die Beteiligung ein europäisches Bankkonto erforderlich.

Ja, das ist möglich. Sie können beim Registrierungsprozess wählen, ob Sie als Privatperson oder Unternehmen agieren wollen. Bei der Registrierung als Unternehmen werden Datenpunkte zum Unternehmen, der handelnden Person und die gesetzlichen und wirtschaftlichen Berechtigten abgefragt. Zur Verifizierung müssen außerdem der Auszug aus dem Handels- oder Genossenschaftsregister, die Gründungsdokumente und die Gesellschafterliste bzw. Aktionärsverzeichnis übermittelt werden.

Bei kapilendo venture kann ein Crowdinvestor ab 100 Euro in ein Projekt investieren. Aber es gibt eine Grenze: Der Deutsche Gesetzgeber hat festgelegt, dass ein Privatanleger nur bis zu 1.000 Euro in ein Projekt stecken kann. Wer mehr anlegen will, muss in einer elektronischen Selbstauskunft kapilendo venture versichern, dass

  • er ein frei verfügbares Vermögen in Form von Bankguthaben und Finanzinstrumenten von mindestens 100.000 Euro besitzt oder
  • maximal zwei Netto-Monatsgehälter investiert.

Der Höchstbetrag pro Projekt beträgt als Privatperson 10.000 Euro – für Unternehmen gilt diese Grenze nicht.

 

Momentan steht Ihnen als Zahlungsart die Überweisung oder die Lastschrift von einem europäischen Konto zur Verfügung. Bei der Lastschrift erfolgt der Einzug drei Tage nach dem getätigten Investment vom angegebenen Konto. Hierzu muss Ihr Bankkonto über eine ausreichende Deckung verfügen. Der Einzug wird von einem externen und neutralen Finanzdienstleister, der Secupay AG, durchgeführt. Alle eingezogenen Gelder verbleiben dann bis zur Auszahlung auf einem eigens für die Crowdinvesting-Kampagne eingerichteten Treuhandkonto.

 

Kapilendo venture nutzt das Zahlungsverfahren des Payment Providers Secupay für die Zahlungsabwicklung des Crowdinvestings. Kapilendo venture ist dazu berechtigt, zu einem anderen lizensierten Zahlungs- oder Kreditinstitut zu wechseln. Sie werden von einem solchen Wechsel und der neuen Kontoverbindung unverzüglich in Kenntnis setzen.

Trotz großer Chancen sind Wachstumsfinanzierungen Risikoinvestments, bei denen ein Totalverlust Ihrer ganzen Kapitalanlage möglich ist. Für weitere Ausführungen lesen Sie bitte unseren Risikohinweis.

Durch eine Streuung der Investments kann der völlige Ausfall Ihrer kumulierten Einsätze reduziert werden. Es empfiehlt sich, mehrere kleinere Beträge in unterschiedlichen Projekten anzulegen als eine große Summe in einem einzigen Unternehmen. Diese Strategie wird regelmäßig von professionellen Investoren angewandt, damit erfolgreiche Beteiligungen andere, weniger erfolgreiche Investments ausgleichen können.

Sollte das Crowdinvesting die angegebene Finanzierungsschwelle unterschreiten, ist die Kampagne nicht erfolgreich. Das Crowdinvesting kommt somit nicht zustande, die Verträge werden nichtig und die getätigten Investitionen werden zurückgezahlt. Folglich werden auch keine Zinsen ausgezahlt.

Als Crowdinvestor haben Sie mit einem Investment durch das partiarische Nachrangdarlehen rein rechtlich kein Mitspracherecht im Unternehmen. Allerdings muss das Unternehmen Ihnen wichtige Informationen zukommen lassen und Sie damit stets über den aktuellen Stand informieren. Pflichten entstehen durch die Beteiligung nicht, insbesondere gibt es keine Nachschusspflicht.

Fragen zum Venture Loan

Beim Venture Loan gewährt die Crowd einem Wachstumsunternehmen ein Darlehen. Für das eingesetzte Kapital bekommt der Crowdinvestor eine Festverzinsung von bis zu 10 % p.a. Die Laufzeit beträgt zwischen drei und fünf Jahren. Darüber hinaus zahlen einige Unternehmen der Crowd eine zusätzliche Erfolgsverzinsung, die an der Höhe des Umsatzes bemessen wird.

Bei einem Venture Loan erhält die Crowd bei manchen Projekten eine zusätzliche Festverzinsung, auch Kicker genannt. Das heißt: das Unternehmen zahlt den Crowdinvestoren Erfolgszinsen, wenn es sich positiv entwickelt und bestimmte Umsatzmarken erreicht werden. Dieser Bonus wird einmalig bei Laufzeitende des Venture Loan Vertrages mit dem Darlehensbetrag ausgezahlt.

Die Festverzinsung wird, abhängig vom Projekt, halbjährlich oder jährlich ausgezahlt. Die Erfolgsverzinsung wird am Ende der Vertragslaufzeit mit dem gewährten Darlehensbetrag ausgezahlt. Die Zinsen werden Ihnen immer auf das in Ihrem Profil angegebene Bankkonto überwiesen, halten Sie deshalb Ihre Daten bitte immer aktuell. 

 

Die Vertragslaufzeit für einen Venture Loan beträgt zwischen drei und fünf Jahren. Das Unternehmen kann den Vertrag kündigen, muss aber in diesem Fall die Vorfälligkeitsentschädigung zahlen.

Sollte das Unternehmen den Venture Loan Vertrag vor Laufzeitende kündigen, muss es eine Vorfälligkeitsentschädigung an die Crowdinvestoren zahlen. Diese setzt sich zusammen aus dem Betrag, der bis zum Ende der Laufzeit zu zahlen gewesen wäre, und der höchstmöglichen Erfolgsverzinsung. Die Überweisung des Darlehens und der Vorfälligkeitsentschädigung ist innerhalb eines Monats nach der Kündigung fällig.

Der Crowdinvestor ist bei einem Venture Loan nicht am Verkaufserlös des Unternehmens beteiligt. Die Venture Loan Verträge werden bei einem Kauf mit übernommen und laufen deshalb regulär weiter. Sollte im Zuge des Unternehmensverkaufes der Venture Loan Vertrag gekündigt werden, erhalten die Crowdinvestoren eine Vorfälligkeitsentschädigung.

 

Fragen zum Curated Crowdfunding (für ehemalige Venturate Projekte)

Curated Crowdfunding ist eine Erweiterung des Crowdinvestings, bei der sich die Crowd gemeinsam mit einem Deal Captain an einem Unternehmen beteiligt. Bei diesem handelt es sich um einen professionellen Investor, der bereits oder parallel mit der Crowd in ein Unternehmen investiert. Die Crowd hat so die Möglichkeit, Seite an Seite mit dem Lead-Investor ihr Kapital einzubringen. 

Deal Captains sind erfahrene Business Angels, die bereits mehrfach erfolgreich in Start-ups investiert haben und Finanzierungsrunden anführen. Das bedeutet, der Deal Captain und die Start-ups handeln stellvertretend für weitere Investoren die Bewertung und die Konditionen der Beteiligung aus. Zudem unterstützt der Deal Captain nach der Investition das Unternehmen aktiv. Er bringt neben seinem Kapital vor allem auch seine Erfahrungen und seine Kontakte mit ein, wodurch das Unternehmen seinen Wert steigern kann.

kapilendo venture ist die einzige Plattform in Deutschland, bei der die Crowd gemeinsam mit einem erfahrenen Deal Captain investieren kann. Hierdurch ergeben sich folgende Vorteile für Sie als Crowdinvestor:

  1. Sie profitieren von der Marktkenntnis und der Erfahrung des Deal Captains, der tatsächlich auch selbst in das Unternehmen investiert.
  2. Ziel des Deal Captains ist eine möglichst hohe Wertsteigerung des Unternehmens und damit eine möglichst gute Rendite seines Investments. Um dies zu erreichen, unterstützt der Deal Captain aktiv das Unternehmen. Und Sie als Crowdinvestor profitieren über die Wertsteigerung von der Arbeit des Deal Captains.
  3. Professionelle Investoren wie der Deal Captain verfügen über ein umfangreiches Netzwerk. Dies ist in zweierlei Hinsicht wichtig. Erstens spürt der Deal Captain häufig die interessante Beteiligungsmöglichkeit am Unternehmen auf. Er bringt dann weitere professionelle Investoren mit ein, wodurch bereits ein großer Teil der Finanzierung sichergestellt wird. Als Crowdinvestor erhalten Sie somit Zugang zu exklusiven Deals, die in der Vergangenheit häufig nur gut vernetzten, professionellen Investoren angeboten wurden. Zweitens erleichtert das Netzwerk des Deal Captains die Gewinnung von Investoren im Falle einer Folgefinanzierung: Dadurch wird die Erfolgschance für ihr Investment gesteigert.

Nachdem das Projekt auf der Plattform gestartet ist, können Sie sich als Crowdinvestor an dem Start-up beteiligen. Sollte ein Deal Captain an Bord sein, investiert dieser davor oder parallel einen größeren Betrag direkt in das Unternehmen.

Alle Investoren sind nach erfolgreichem Abschluss der Finanzierung am wirtschaftlichen Erfolg des Unternehmens beteiligt. Der Deal Captain und ggf. weitere erfahrene oder professionelle Investoren unterstützen das Unternehmen aktiv mit dem gemeinsamen Ziel einer positiven Entwicklung bzw. einer Wertsteigerung. Sie als Crowdinvestor profitieren davon ebenfalls, da Ihr Investment auch an Wert gewinnt.

 

Die Gründer möchten in der Regel eine möglichst hohe Bewertung für ihr Unternehmen erzielen, um weniger Anteile für die benötigte Finanzierung abgeben zu müssen. Professionelle Investoren wie der Deal Captain haben generell das Ziel, zu einer möglichst niedrigen Bewertung in das Unternehmen zu investieren. Denn: in der Zukunft wollen sie eine möglichst hohe Wertsteigerung bei der Beteiligung erzielen können. Sie als Crowdinvestor investieren zur gleichen Unternehmensbewertung wie der Deal Captain und profitieren somit vom Verhandlungsgeschick professioneller Investoren, die selbst einen größeren Betrag in das Unternehmen investieren.

 

Die Investitionen der Crowd erfolgen durch partiarische Nachrangdarlehen, die unternehmerische Beteiligungen mit eigenkapitalähnlichen Eigenschaften darstellen. Hierbei werden alle Investoren an den ausgeschütteten Gewinnen des Start-ups beteiligt. Dies gilt auch bei einem Exit bzw. dem Verkauf des Unternehmens an ein anderes Unternehmen oder bei einem Börsengang. Hierbei profitieren Sie durch eine Wertsteigerung vom Zeitpunkt des Investments bis zum Zeitpunkt des Verkaufs.

Das partiarische Nachrangdarlehen hat den Vorteil, dass im Falle eines Exits sowohl die Rückzahlung als auch die laufende Verzinsung vor den Equity-Investoren erfolgt. Im Gegenzug besteht für Crowdinvestoren kein Mitspracherecht bei den Entscheidungen des Unternehmens. Sie haben jedoch über unsere Plattform die Möglichkeit mit den Start-ups zu kommunizieren. Erfahrungen der vergangenen Jahre haben gezeigt, dass Start-ups gerne mit dem Feedback der Crowdinvestoren arbeiten und Kritik sehr ernst nehmen.

Als Crowd-Investor haben Sie spätestens nach Ablauf der zehnjährigen Laufzeit ihres Darlehens Anspruch auf die Rückzahlung der Darlehenssumme, zuzüglich einer jährlichen Verzinsung von 1%. Darüber hinaus erhalten Sie gemäß Ihrer Beteiligungsquote einen Anteil am Unternehmenswert.

Im Falle eines Exits bzw. Verkaufs des Unternehmens erfolgt in der Regel eine vorzeitige Ablösung bzw. Rückzahlung Ihres Darlehens, zuzüglich der laufenden Verzinsung. Zudem partizipieren Sie beim Verkauf an der Wertsteigerung, die das Unternehmens zwischen dem Zeitpunkt Ihrer Investition und dem Zeitpunkt des Verkaufs erzielt hat.

Ein Carry ist eine erfolgsabhängige Vergütung, die der Crowdinvestor nur im Falle eines erfolgreichen Exits zahlt. Entscheidend ist dabei: Der Carry fällt erst an, wenn die Rückzahlung mindestens mehr als das Doppelte des eingesetzten Investments beträgt. Erst dann bekommt kapilendo venture einen Carry in Höhe von 20 %, auf die das Investment übersteigenden Rückflüsse. Betragen die Erlöse mehr als das Fünffache des eingesetzten Kapitals, erhöht sich der Carry auf 25 %.

Ein Exit-Fall liegt beispielsweise dann vor, wenn mehr als 50 % der Geschäftsanteile in einem Vorgang verkauft werden oder das Unternehmen an die Börse geht, wodurch eine öffentliche Platzierung von Gesellschaftsanteilen stattfindet.

Die folgende Beispiel zeigt die Berechnung des Carry bei zwei erfolgreichen Exit-Szenarien. Beispielrechnung für eine Investition von 1.000 Euro:

1. Szenario

Beim Exit ergeben sich Rückflüsse von insgesamt 2.100 Euro. Der Carry berechnet sich auf die Differenz der Rückflüsse abzüglich dem Investment (2.100 Euro - 1.000 Euro), somit 20 % von 1.100 Euro. Rechnerisch wären das 220 Euro.

2. Szenario

Beim Exit ergeben sich insgesamt Rückflüsse von 4.000 Euro. Daraus ergibt sich folgende Rechnung: (4.000 Euro - 1.000 Euro) * 20 %  = 600 Euro. Der Carry beträgt also in diesem Fall 600 Euro.

 

Bewertungen von echten Anlegern & Kreditnehmern auf BankingCheck.de.

Mitglied im Bundesverband Crowdfunding

Wir sind Mitglied im Bundesverband Crowdfunding.

SSL Sichere Verschlüsselung

Datenschutz und höchste Sicherheitsstandards auf Bankenniveau.